Auberginen-Hackfleisch-Türmchen
übersicht

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

Rezept für 2 Personen

Zutaten

1 Aubergine | 100 g Rinderhackfleisch | Bratöl | 1 Knoblauchzehe | Kräutersalz | Pfeffer | 1 TL italienische Kräuter | 50 g Parmesan, gerieben

Dazu: frisches Baguette


Unsere Weinempfehlung

Der intensiv-aromatische Bobal y Tempranillo, der sich durch seine harmonische Art auszeichnet, passt mit seinem dichten Körper und den Aromen von Kirsche, Cassis und Vanille wunderbar zu den „Türmchen“.

Schritt 1:

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

Aubergine in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Küchentuch legen,
leicht mit Salz bestreuen und 20 Min. stehen lassen.

Schritt 2:

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

Das Hackfleisch in Öl scharf anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Knoblauch zerdrücken und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern kräftig abschmecken. Anschließend das Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen.

Schritt 3:

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die Auberginenscheiben kurz von beiden Seiten darin anbraten. Ofen auf 200 °C vorheizen.

Schritt 4:

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

4 Bogen Backpapier (20×20 cm) zuschneiden. Wie bei einer Lasagne dann nacheinander Auberginenscheiben und Hackfleisch schichten (ca. 4 Scheiben/Bogen). Mit Parmesan abschließen.

Schritt 5:

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

Die Ecken des Backpapiers oben zusammen nehmen und zudrehen. Die Türmchen im Backofen für 20-30 Min. backen.

Schritt 6:

Auberginen-Hackfleisch-Türmchen

Noch heiß mit frischem Baguette servieren. Nach Geschmack Kräuter oder
Hanföl dazu reichen.

Guten Appetit!