Rinderbraten
übersicht

Rinderbraten mit Cranberryfüllung

Rezept für 2 Personen

Zutaten

Für die Füllung: 20 g Butter (Zimmertemperatur) | 50 g Paniermehl | 60 g Cranberries (oder Preiselbeeren) | 15 g Rosinen | 1 TL Zitronenschale, frisch gerieben | 1 TL Orangenschale, frisch gerieben | ½ TL Zimt | Salz und Pfeffer | Wasser nach Bedarf

Für den Braten: 400 g Rinderbraten | Salz und Pfeffer

Als Beilage empfehlen wir Salzkartoffeln und Gemüse der Saison

PLUS: Alufolie | Haushaltsgarn

Unsere Weinempfehlung

Sehr würzig und vollmundig mit leicht herben Aromen. Ein weicher Rotwein mit feiner Nussnote, fruchtbetont, füllig und ausgewogen: Tempranillo Classic DO, rot, Spanien

Rinderbraten

Schritt 1:

Rinderbraten

Butter mit einer Gabel mit dem Paniermehl verkneten. Alle weiteren Zutaten für die Füllung dazugeben und unterrühren. Mit etwas Salz abschmecken und bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen.

Schritt 2:

Rinderbraten

Backofen auf 260°C vorheizen. In den Braten längs eine tiefe, v-förmige Kerbe für die Füllung einschneiden (bis ca. 1 cm über den Boden).

Schritt 3:

Rinderbraten

Den Braten und die Kerbe mit Salz und Pfeffer würzen, ¾ der Füllung in den Braten geben, diesen dann mit einem Faden zubinden und in der Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.

Schritt 4:

Rinderbraten

Den Braten mit der geöffneten Seite nach oben in eine Auflaufform legen und diese dann ca. 1 cm hoch mit Wasser befüllen. Den Braten für ca. 20 Minuten abgedeckt im Backofen garen.

Schritt 5:

Rinderbraten

Die restliche Cranberrymasse bei mittlerer Hitze unter Rühren erwärmen, ggf. etwas Wasser zufügen und anschießend über den Braten geben. Für ca. 60 Minuten bei 140°C weitergaren lassen.

Schritt 6:

Rinderbraten

Den Braten einige Minuten abkühlen lassen und anschließend in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Kartoffeln und Gemüse der Saison servieren.

Guten Appetit!

Rinderbraten