Bio Spargel stechen auf dem Hof Schulze Wethmar Bioland in Lünen

Bioland-Hof Schulze Wethmar

Ob weißer oder grüner Spargel – im westfälischen Lünen-Wethmar wächst
der leckere Bio-Spargel, den Sie im SuperBioMarkt kaufen können. Hier
wohnen und arbeiten echte Bio-Spargel-Pioniere!

übersicht

Spargel vom Bioland-Hof Schulze Wethmar

Seit 1.100 Jahren wird auf dem Bauernhof Schulze Wethmar im westfälischen Lünen nachweislich Landwirtschaft betrieben. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet die Familie Schulze Wethmar ohne Chemie und Mineraldünger. Damals fasste Dirk Schulze Wethmar den Entschluss, auf seinem Hof Bio-Spargel anzubauen – und wurde dafür erst einmal belächelt.

„Als mein Vater sagte, er mache jetzt Bio-Spargel, haben ihn viele belächelt.“

Bio Spargel Dirk und Vitus Schulze Wethmar

Unser Versprechen

„Mit 20 Jahren Erfahrung sind wir die Bio-Spargel-Spezialisten, nicht nur in Westfalen. Wir bieten Ihnen im SuperBioMarkt die ganze Spargelsaison hindurch höchste Spargel-Qualität“ – Dirk und Vitus Schulze Wethmar.

Heute führt Sohn Vitus Schulze Wethmar den Bioland-Hof. Er erklärt die Beweggründe für die Umstellung auf Bio: „Mein Vater hatte mit starken Allergien zu kämpfen. Darum hat er sich nach Alternativen zu Pestiziden umgesehen.“ Damals war Bio für viele Landwirte noch ein Fremdwort und einige Nachbarn lächelten. Doch Schulze Wethmar wurde schnell klar, dass die ökologische Landwirtschaft nicht nur auf schädliche Stoffe verzichtet, sondern auch für die Umwelt und die Menschen eine sinnvolle Lösung darstellt. Er setzte sich dabei sogar ein ganz besonderes Ziel: Als erster Landwirt in Deutschland wollte er Bio-Spargel anbauen.

Gerade Spargel galt als anfällig, der Einsatz von Hilfsmitteln schien Pflicht. „Damals haben viele bezweifelt, dass man Spargel ökologisch anbauen kann. Heute wissen wir und unsere Kunden, dass unser Bio-Spargel einfach der leckerste Spargel ist“, lobt Vitus Schulze Wethmar die Pionierleistung seines Vaters. Dieser beschäftigte sich intensiv mit Bio, lernte und probierte viel aus. Mit der Zeit stiegen Qualität und Ertrag bis zum heutigen Spitzenniveau. Und die Schulze Wethmars machen weiter: „Wir lernen jedes Jahr dazu. 2013 war der Winter extrem lang. Wir hatten erstmals Schnee auf den schon vorbereiteten Feldern.“ Das führte zu einem späten Start der Spargelsaison.

2014, nur ein Jahr später, kam die Spargelzeit so früh wie noch nie: Der frühe Frühling ließ den Spargel wachsen, dass schon Anfang April die ersten heimischen Stangen in den SuperBioMärkten lagen. Und dann erzählt Vitus Schulze Wethmar von dem neuesten Projekt der Familie: Grüner Spargel in gewohnter Bioland-Qualität. „Auch hier haben wir vor drei, vier Jahren Neuland betreten – so lange dauert es bei Bio-Spargel vom Anbau bis zur Ernte.“ Seit dem Sommer 2014 ernten die Schulze Wethmars endlich grünen Spargel in ausreichenden Mengen.

Vitus Schulze Wethmar mit Bio-Spargel Vitus Schulze Wethmar vor seinem Bioland-Hof

Kontakt

Schulze Wethmar

Waldweg 3, 44534 Lünen

Web http://www.schulze-wethmar.de/