Barnhouse Markenpartner Müsli
übersicht

Das Krunchy-Märchen

Knusper, knusper, Knäuschen, es knuspert in unseren Häuschen! Das verdanken wir unserem Partner Barnhouse, in dessen Geschichte ein Backofen eine ebenso entscheidende Rolle spielt wie im beliebten Märchen von Hänsel und Gretel. Zu unserem Glück gehörte dieser jedoch keiner bösen Hexe, sondern den beiden Unternehmensgründern Neil Reen und Sina Nagl. Die Wurzeln des Naturkostherstellers liegen nämlich in deren eigenen vier Wänden. Dort begann das leckere Krunchy-Märchen, das jeden von uns anstatt ins Knusperhäuschen zum Knusperpäuschen einlädt.

Ursprünglich wollten die beiden neben anderen Bioprodukten auch Crunchy (Knusper-Müsli) aus Neils Heimat England importieren, doch der britische Hersteller glaubte nicht an ihren Erfolg. Sie mussten sich also etwas anderes einfallen lassen – und mischten und backten das Knuspermüsli deswegen kurzerhand selbst. Das Produkt mit Biozutaten zu backen, war vollkommen neu. Zu dieser Zeit gab es Crunchy nur in England – und eines aus biologischen Rohstoffen noch nirgends. Auf diese Weise stellten sie damals vier Kilo pro Tag her, heute ist ihr Unternehmen Marktführer im Biobereich.

Barnhouse-Gründerin Sina Nagl mit Partnern des Projekts für regionalen Getreideanbau Krunchy Barnhouse Markenpartner

Doch ein Backofen allein hätte für die Erfindung des weltweit ersten Knuspermüslis in Bioqualität natürlich nicht gereicht. Deswegen freuen wir uns, dass die zwei Helden unserer Geschichte zudem den notwendigen Pioniergeist aufbrachten – und ein Fahrrad besaßen. Denn genau mit diesem Gefährt brachten Neil Reen und Sina Nagl die ersten Fuhren der knusprigen Verführung Ende der Siebziger in die damals noch wenigen Bioläden Münchens. Seither hat sich glücklicherweise viel getan und damit sich noch viel mehr tut, engagiert sich Barnhouse seit Firmengründung für Umweltschutz-Projekte „vor der eigenen Haustür“. Mit der aktiven Förderung des Biolandbaus in der unmittelbaren Heimat verwirklichen Neil und Sina einen lang gehegten Traum. Seit dem vergangenen Jahr bezieht der Naturkosthersteller zum Teil „eigenen“ Hafer und Dinkel von seinen Partnern zu fairen, über dem Marktpreis liegenden Konditionen. Jeder einzelne Getreidehalm für die Krunchys wächst auf ökologisch bewirtschafteten Flächen. Somit investiert Barnhouse in den Umweltschutz und unser aller Zukunft. Daran zeigt sich, dass ökologisches und soziales Engagement stets wesentlicher Bestandteile der Firmenkultur sind. Dafür sind wir dankbar, ziehen den Hut und sagen: Knusper, knusper, Knäuschen, Zeit fürs Knusperpäuschen!

Über das Unternehmen

Barnhouse – Bio seit 1979

Barnhouse setzt genauso auf Köstlichkeit wie auf Konsequenz: Auch nach 37 Jahren ist das Unternehmen nach wie vor ein inhabergeführter Familienbetrieb, konzernunabhängig und einer der wenigen echten Biohersteller in Deutschland. Die beiden Gründer Neil Reen und Sina Nagl sagen „Für uns war ein biologisch erzeugtes Produkt immer noch bestmögliche aller Lebensmittel – nie nur Trend oder Mode oder eine Möglichkeit schnell Geld zu verdienen!“

Kontakt

Barnhouse Naturprodukte GmbH

Edisonstr. 3a
84453 Mühldorf

Web http://www.barnhouse.de