Biofleisch nrw
übersicht

Feuer und Flamme

… für gutes Essen – und dazu gehört natürlich auch immer eine Portion Begeisterung. Selten ist uns dies jedoch so bewusst wie beim Grillen: Ein Barbecue ist nicht bloß eine besondere Art, Mahlzeiten zuzubereiten, sondern beinahe eine Lebenseinstellung: Es ist das Bekenntnis zum Entspannen und langsamen Garen der Speisen. Ohne Hektik, ohne Stress und in aller Ruhe.

Was auch immer Sie gern auf das Rost legen, unter den vielen ausgezeichneten Fleisch- und Wurstwaren von Biofleisch NRW e.G. finden Sie in den SuperBioMärkten garantiert die richtigen Grillgenüsse. Dabei gilt: Geschmäcker sind zwar verschieden, gewisse Regelmäßigkeiten herrschen auf den einzelnen Kontinenten allerdings doch … Grillen in EuropaBei uns darf natürlich die klassische Bratwurst nicht fehlen, während in Ländern am Mittelmeer Fisch auf alle erdenklichen Arten vertreten ist.

Grillen in Amerika und Australien

In Amerika erfreuen sich Rippchen und Burger großer Beliebtheit, das bevorzugte Grillgut in Australien sind marinierte Fleischstücke. Diese werden entweder gegrillt oder über offenem Feuer zubereitet. Grillen in Asien und Afrika Geflügel und Fisch sind in Asien besonders beliebt, da sie sich mit Gewürzen und Marinaden auf viele unterschiedliche Arten zubereiten lassen. Um scharfe Marinaden kommt man auch in Afrika nicht herum. Dort stehen Rindfleisch und Lamm ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Ist unter diesen internationalen Grill-genüssen etwas für Ihr nächstes Barbecue dabei? Egal ob europäisch, amerikanisch oder asiatisch – wir sind bereits Feuer und Flamme und freuen uns, Ihnen mit unserem Sortiment alles für Ihr perfektes Biobarbecue anbieten zu können.

 

Grillen Biofleisch NRW

Über das Unternehmen

Die Genossenschaft Biofleisch NRW

Überzeugte Bio-Landwirte aus ganz Nordrhein-Westfalen haben sich in der Genossenschaft Biofleisch NRW organisiert. Sie vermarkten ihr hochwertiges Bio-Fleisch gemeinsam und betreiben auch eine eigene Zerlegung im zentral gelegenen Bergkamen.

Biofleisch NRW Rinder im Bergischen Land

Alle Betriebe sind in einem der ökologischen Anbauverbände Bioland, Naturland und Öko-Kreis organisiert, die Produkte tragen das Bioland-Siegel. Die Genossenschaft ist der Hauptlieferant für frische Fleisch- und Wurstwaren in allen SuperBioMärkten.

Kontakt

Biofleisch NRW. e.G.

Westenhellweg 110
59192 Bergkamen

Web http://www.biofleisch-nrw.de/


Aus dem Archiv

Wir sind die Neuen

Der SuperBioMarkt hat viele langjährige Partner. Doch um der steigenden Kun-dennachfrage gerecht zu werden, braucht es engagierte Landwirte, die neu auf die ökologische Landwirtschaft setzen. So wie die Familie Bonkhoff aus dem Münsterland.

Biofleisch NRW

Der „Biohof von der Aschenburg“ liegt in Ascheberg und ist gerade erst zwei Jahre alt geworden. Genau diese zwei Jahre dauert die gesetzliche Umstellungszeit, in der ein Hof ökologisch betrieben werden muss, die Produkte aber noch keine Bio-Produkte sind. Ab jetzt sind die 29 Mutterkühe, Kälber und Bullen auf den Weiden der Bonkhoffs also offiziell Bioland-Tiere. Sie leben hier nach dem Motto: „Kühe fressen Gras, Kälber trinken Milch.“ Betrieben wird der Hof von gleich drei Generationen der Familie Bonkhoff: Klaus senior, Theodor und Klaus junior. Als Mitglied in der Genossenschaft BioFleisch NRW werden die Produkte vom Hof an den Frischetheken im SuperBioMarkt verkauft.

Die Bioland-Richtlinien: Ein kleiner Überblick

An den Bioland-zertifizierten Fleischtheken in unseren Märkten erhalten Sie nur Fleisch von Tieren, die artgerecht gehalten wurden. „Artgerecht“ heißt, dass auf die Instinkte, Empfindungen und Bedürfnisse jedes einzelnen Tieres
Rücksicht genommen wird. So muss zum Beispiel der gesamte Hof ökologisch betrieben werden. Alle Tiere müssen Auslauf im Freien haben und in gut belüfte-ten und großen Ställen wird ein natürlicher Tag-Nacht-Rhythmus ermöglicht.

Biofleisch NRW

Biofleisch NRW – Es geht um die Wurst

Transparenz von der Weide bis zum Schnitzel und eine echte Herzensangelegenheit: Das ist die einzigartige Partnerschaft, die wir vor einem Jahr mit Bioland und der Bauerngenossenschaft Biofleisch NRW geschlossen haben.

Regionale Herkunft, artgerechte Haltung und gesunde Tiere – einfach Klasse statt Masse! Das war und ist das Ziel, das wir mit unseren Partnern für die zertifizierten Bioland-Fleischtheken umsetzen. Denn gerade beim Fleisch müssen Qualität, Tierwohl und Transparenz eine Selbstverständlichkeit sein.

Biofleisch NRW Schweine im Stall

Diese hohen Standards, die dem Verbraucher mehr Sicherheit geben, gehen über aktuelle EU-Verordnungen hinaus und werden bei unseren Bauern durch zusätzliche Auflagen und Kontrollen gesichert. Beispielsweise zeigen Untersuchungen durch Biofleisch NRW, dass die Tiere aus dieser artgerechten Haltung viel gesünder sind – eine Tatsache, die sich selbstverständlich auch beim Fleisch bemerkbar macht.
Es geht also tatsächlich nicht „nur“ um die Wurst, sondern um viel mehr: das Wohl der Tiere, hochwertige Qualität und absolutes Vertrauen – weil Vertrauen schmeckt!