übersicht

Eine Reife Leistung

Die Schrozberger Milchbauern vollbringen mit ihrer Beerenbauern-Joghurt-Linie eine wahrhaft reife Leistung: Aufgrund kurzer und somit umweltschonender Transportwege,kann das Obst in der optimalen Reifephase geerntet werden. Anschließend verarbeitendie Beerenbauern die Früchte zu einem Großteil von Hand – und garantieren somitbeste Qualität und intensiven Geschmack.

Milchbauern

Die Schrozberger Milchbauern lieben Fruchtjoghurts, die diesen Namen auch
verdienen: mit echten Stücken der namensgebenden Frucht, frei von künstlichen und sogenannten naturidentischen Aromen. Außerdem werden sie langsam sauer– womit natürlich die Joghurts gemeint sind,nicht ihre Hersteller. Sie gönnen ihren Milchprodukten zwischen 16 und 18 Stunden zur Langzeitsäuerung, damit sie ihr eigenes Aroma und ihre charakteristische Konsistenz entwickeln können. Bei der Qualität ihrer Produkte können die Schrozberger Milchbauern ziemlich stur sein. Das gilt selbstverständlich auch für das Wohl ihrer Kühe. Deshalb setzen sie sich für eine wesensgemäße Tierhaltung ein und verzichten grundsätzlich auf die schmerzhafte Enthornung ihrer Kühe. Wir finden, diese Begeisterung für Bestes in allen Disziplinen schmeckt man und wir bedanken uns für diese reife Leistung, die sie mit Stolz und Sturheit erbringen!

Kontakt

Molkereigenossenschaft Hohenlohe - Franken eG

Molkereistr. 2
74575 Schrozberg

Web http://www.molkerei-schrozberg.de/


Aus Leidenschaft stur

Manche sagen, Genossenschaften sind altmodisch und stur. Doch nur so haben die Schrozberger Milchbauern alle Entscheidungen, die der Qualität ihrer Produkte zugutekommen, selbst in der Hand. Eine Tatsache, die sich in vielen Punkten außerordentlich gut bemerkbar macht.

Seit über vierzig Jahren setzen die Schrozberger Milchbauern ganz und gar auf demeter. So behalten alle Kühe, bei einer wesensgemäßen und artgerechten Haltung, ihre Hörner und bekommen Futter in Demeter-Qualität. Darüber hinaus bleibt die Milch frisch, denn Ultrahoch-erhitztes kommt nicht in die Tüte – oder besser gesagt: in die Flasche. Gelassenheit und Ruhe sind und bleiben die wichtigsten Zutaten im Reifeprozess der Milchprodukte. Auf künstliche, aber auch natürliche Aromen verzichten die Milchbauern gänzlich, solange diese nicht aus-schließlich aus den namensgebenden Früchten stammen. In Bezug auf Qualität machen sie keine Kompromisse – dies mögen manche trotzig nennen, unsere Milchbauern nennen es „aus Leidenschaft stur“.

Foto Schrozberger Schrozberg