Wheaty-Seitanmedaillon Markenpartner

Ein echter Seitan-Braten

Fleischlos glücklich: Das macht Wheaty mit seinen
rein pflanzlichen Gaumenfreuden nicht nur möglich,
sondern zu einem wahren veganen Hochgenuss!

übersicht

Die Firma TOPAS hat mit ihren Wheaty-Produkten das scheinbar Unmögliche möglich gemacht: leckere Würstchen, herrliche Steaks und Schnitzel aus Weizeneiweiß – rein pflanzliche Gaumenfreuden, die fleischlos glücklich machen.

Selbst Rouladen und Braten, Gyros und Döner stehen auf dem Speiseplan – und zwar die rein veganen Varianten. Trotzdem vermissen auch Fleischesser gerade bei der neueren Generation der Wheaty-Produkte nichts: Sie erreicht begeisternde Geschmacksdimensionen, alle Produkte sind genauso schnell wie einfach zuzubereiten und außerdem gut für das Gewissen: Die Wheaty-Produkte sind nur mit Rohstoffen aus biologischem Anbau und ohne künstliche Geschmacks- oder sonstige Zusatzstoffe entwickelt.

Deftige Gyrospfanne mit Bauernsalat, Pitabrot und Oliven Wheaty

Wheaty: Die Lehre von Weizen und Seitan

Die Kultivierung von wilder Süßgrassorten begann denkbar früh, denn Getreidebau wird seit über 10.000 Jahren betrieben. Aber nur wenige Konsumenten wissen, dass die Imitation von Fleisch durch Weizeneiweiß eine jahrhundertealte, vegetarische Tradition ist. Die Bezeichnung Seitan wurde durch den japanischstämmigen Begründer makrobiotischen Ernährungslehre, Georges Ohsawa (1893-1966), geschaffen. Im Jahr 1962 wurde unter seiner Führung erstmals ein Weizeneiweiß-Erzeugnis unter dem Namen „Seitan“ auf den Markt gebracht.

Mit der auf Bio-Weizeneiweiß basierenden Wheaty-Linie griff die Firma TOPAS bereits in den frühen 90er Jahren diese chinesisch-japanische Tradition des Seitans auf und begründete sie für die westliche Küche neu. Der Naturkostpionier vertreibt seine Produkte heute europaweit – und lebt die traditionellen Bio-Werte als Familienunternehmen stetig weiter.

 

 

Kontakt

TOPAS GmbH

Dreifürstensteinstr. 1-3
72116 Mössingen

Tel +49 7473 94865-0
Web http://www.wheaty.com/de/